¼ der Betroffenen fühlen sich durch ihr schweres Asthma in persönlichen Beziehungen und im Sexualleben beeinflusst.

29% der Männer

18% der Frauen

Intimität genießen

Einige Menschen mit schwerem Asthma fühlen sich durch ihre Erkrankung in ihrer Sexualität beeinträchtigt. Die körperliche Beeinträchtigung und die Angst vor einem Asthmaanfall, ausgelöst durch Anstrengung, Erregung oder schnelles Atmen, hemmen viele Asthmatiker. Zudem möchten Partner nicht zu fordernd wirken und dadurch eventuell Druck ausüben. Sie müssen aber nicht auf ein aktives Sexleben verzichten. Auch hier ist der erste Schritt, offen über Wünsche und Lösungen zu sprechen. Probieren Sie in Ruhe aus, womit Sie sich wohlfühlen und vermeiden Sie Positionen, die Druck auf Ihren Brustkorb ausüben. Ein aktiver Alltag trägt zudem dazu bei, dass Sie sich insgesamt fitter fühlen. Zögern Sie auch hier nicht, Ihr Behandlungsteam anzusprechen oder anderweitig professionelle Hilfe hinzuzuziehen.

Weitere Informationen zu Ihrer Therapie von Sanofi Genzyme

Ihr Arzt hat Ihnen zur Behandlung Ihres schweren Asthmas eine Therapie von Sanofi Genzyme verordnet? Im Login-Bereich finden Sie weitere Informationen. Für den Login nutzen Sie bitte einfach die Chargennummer (Ch.-B.) auf der Packung Ihres Medikaments.

Bei Fragen steht Ihnen unser Service-Team von Aktiv mit schwerem Asthma gebührenfrei sehr gern zur Verfügung: 0800 50 500 20
E-Mail: service@aktiv-mit-schwerem-asthma.de